Nationale Kontaktstelle für Wissenstransfer und Geistiges Eigentum

Intellectual Property Frühstück: Know-How-Schutz - Geschäftsgeheimnisse und Datenschutz: ist das machbar?

Erfahren Sie dazu mehr und tauschen Sie Ihre Erfahrungen und Fragen mit Rechtsexperten und Unternehmensvertretern im Rahmen eines gemeinsamen Frühstücks aus.

Die Geheimhaltung von business-relevantem Know-How, also verwertbarer technischer oder kommerzieller Information, zählt zu einem der wichtigsten Instrumente des strategischen Schutzes Geistigen Eigentums. Aktuelle Änderungen der rechtlichen Rahmenbedingungen stärken die Position der Unternehmen, stellen diese aber auch vor neue juristische, technische und organisatorische Herausforderungen.

  • WANN: 24.10.2019; 09.00 – 11.00
    WO: Austria Wirtschaftsservice, Walcherstraße 11A, 1020 Wien
  • AGENDA:
    • 08:45: Registrierung
    • 09:00: Elvira Welzig | Austria Wirtschaftsservice: Begrüßung
    • 09:05: Juliane Messner und Max Mosing | Kanzlei Geistwert: Know-How-Schutz: Geschäftsgeheimnisse im (neuen) Rechtsrahmen
    • 09:20: Juliane Messner und Max Mosing | Kanzlei Geistwert: Geschäftsgeheimnisse und Datenschutz – eine spannende Beziehung
    • 10:00: Stefan Hauswiesner | Reactive Reality: Praxisvortrag Geschäftsgeheimnisse bei digitalen Geschäftsmodellen
    • 10:20: Peter Pawlek | Austria Wirtschaftsservice: Vorstellung Toolkit Fair Open Innovation
    • 10:35: Ausklang und Networking
  • Moderation: Peter Pawlek
  • Veranstaltungssprache: Deutsch

Präsentationen zum Download:

Weiterführende Links:

 

Logo AWS
Logo Bundesministerium, Wissenschaft und Forschung
Logo Bundesministerium Digitalisierung und Wirtschaftsstandort
Logo Bundesministerium Verkehr, Innovation und Technologie
Logo ffg